Samstag, 30. April 2011

Jetzt wird´s tierisch

 Gestern Abend brauchte ich einfach eine kleine Pause von meiner Jacke da es irgendwie sehr anstrengend ist mit diesem Bändchengarn zu stricken. Also habe ich mich ans Werk gemacht und habe für meinen kleinen Sohn diese Handpuppe gestrickt: Jo das Zebra. Er hat sich wahnsinnig darüber gefreut. Die Anleitung dafür gibt es kostenlos hier. Das Stricken ging wirklich Ratz fatz aber meine Güte war das viel zu nähen.

Anleitung: Raverly (kostenloser Download)
Wolle: Cuba von Gründl in weiss und Record von Fischer Wolle in Schwarz
Nadelstärke Nr. 4
Ach und habe ich schon erwähnt das es echt viel zu nähen gab? Das dauerte eindeutig länger als die Handpuppe zu stricken.

Freitag, 29. April 2011

Sortier uns!!

 Sortiert uns!! hat heute mein Wollschrank ganz laut gerufen. Als brave Hausfrau folge ich natürlich den Anweisungen und habe mich heute daran gemacht meinen Wollvorrat mal zu ordnen. Die Wolle die oben in den Körben liegt ist nur Sockenwolle in verschiedenen Farben.
 Hier haben wir dann diverse Reste die ich jederzeit wieder auffüllen kann, da bei Fischer-Wolle diese Marken eigentlich immer im Sortiment vorhanden sind.
 In beiden Tüten ist Wolle gestapelt die für 5 Pullover reichen sollte
 Hier haben wir auch noch einmal Wolle die dann in so ausreichender Menge ist, daß sie für mindestens 8 Pullover reichen würde
 So, alles schön sortiert und wieder in meinem Wollschrank verstaut. Da wäre jetzt sogar Platz für noch mehr Wolle!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Die Sockenwolle lagert auf meinem Kleiderschrank mit meinen Strickbüchern zusammen. Ja und ich gebe es zu in den beiden weißen Kisten ist auch noch mal Wolle versteckt. Oh, und fast hätte ich doch noch den Wollkorb im Wohnzimmer vergessen. Da lagert noch Wolle für mindestens 2 Pullover! Tja, nachdem ich mir nun mal eine Übersicht geschafft habe wie viel Wolle ich eigentlich daheim habe werde ich mich wohl in nächster Zeit etwas mit einkaufen zurückhalten. Aber das ist gar nicht so einfach bei der vielen Auswahl.
Wie viel Wolle habt ihr denn so zu Hause. Mich würde mal interessieren ob ich mich schon bei den Wollholics anmelden muß oder ob ich noch im Rahmen der Normalität bin.

Donnerstag, 28. April 2011

Lovegood with Snowflakes

Den Corona habe ich ja mit StellasMasche zusammen gestrickt. Und ich finde der ist einfach toll geworden. Die Farbe ist absolut schön und wenn ich deinen so sehe, gefällt mir meiner immer noch weniger. Es hat auf jedenfall Spaß gemacht, den Pullover nicht alleine zu stricken.


Corona von StellasMasche

 Das nächste Projekt ist gestartet und nennt sich Lovegood . Gibt es als kostenlosen Download bei Raverly. Ich kam nur leider mit dem Lace Panel der Anleitung nicht so ganz klar und habe dann einfach auf einen anderen zurückgegriffen. Die Jacke bekommt lange Ärmel. Vorne wird noch eine Blende angestrickt und ich muß noch schöne Knöpfe dafür aussuchen. Ich dachte da an Holzknöpfe. Ich denke, daß die zu dieser Farbe am besten passen würden.

Ab heute wird den Kilos der Kampf angesagt. Nach meiner Schwangerschaft habe ich mit Hilfe der Weight Watchers 25 Kilo abgenommen. Leider sind davon 6 Kilos irgendwie wieder auf meine Hüften gewandert und die sollten wieder weg. Also heisst es ab heute wieder Punkte zählen.

Dienstag, 26. April 2011

Die verstrickte Dienstagsfrage 17/2011

26 Apr
Jede(r) hat gelegentlich mal ein Strickproblem. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten zu fragen: Man wendet sich an Oma oder Tante, man konsultiert das örtliche Wollgeschäft, man wendet sich im Internet z.B. an eine Mailingliste oder ein Forum oder geht zu Ravelry. Wo fragst Du nach, wenn Du nicht weiter weißt?
Vielen Dank an Kerstin für die heutige Frage!
Da ich in meinem Bekanntenkreis leider niemanden habe der stricken kann, bin ich auf das Internet angewiesen. Ich bin bei Fischer-Wolle im Forum. Da bekommt man sehr schnell auf fast jede Frage eine Antwort. Und bei Raverly wurde mir auf jeden Fall auch schon weitergeholfen. Ich denke das ist auch die beste Anlaufstelle für Strickprobleme. Bei so vielen Mitgliedern kennt sich immer irgendjemand mit deinem Problem aus. Ich finde solche Strickgemeinschaften einfach nur super. Da Fischer-Wolle nur einen Katzensprung von mir entfernt ist, bin ích auch schon mit der Anleitung oder dem Strickstück in der Tasche dort hin gefahren und die Verkäuferinnen dort konnten mir auch immer weiterhelfen. Man kann sich also schon irgendwie durchbeissen. Geht nicht, gibts nicht.
Es fragt das Wollschaf

Montag, 25. April 2011

Nr. 6

 Vorgestern Abend ist Rusted Root noch fertig geworden. Das wird sicherlich eines meiner neuen Lieblingsstücke.


Gestrickt habe ich ihn mit Muskat von Drops mit Nadelstärke Nr. 4

Samstag, 23. April 2011

Viele Bilder

 Erst mal mein aktuelles Projekt. Rusted Root. Rustic Bodice habe ich noch etwas verschoben da mit der Pullover im Moment echt etwas zu warm ist zum stricken. Deshalb habe ich mich für diesen Kurzarmpullover entschieden. Ich hatte noch die Muskat von Drops in meinem Strickschrank rausgekramt und daraus entsteht nun dieses schicke Teil.

 Endlich sind auch die Socken mal fertig geworden. Ich glaube so lange habe ich noch nie für ein einfaches paar Socken gebraucht. Gestrickt sind sie auf 4-facher Sockenwolle von Wolle Hartmuth.
 Und zu guter letzt ist am Donnerstag Abend auch Corona fertig geworden. Ich weiß immer noch nicht so recht was ich von der Farbe halten soll. Aber zum Färben traue ich mich ihn nicht.

 Leider ist dann auch noch das hier passiert. Bei schummrigem Licht zu stricken sollte man lieber lassen wie dieses Beispiel hier zeigt. Die Farbnummer ist zwar die gleiche, aber leider habe ich wohl beim letzten Knäul eine andere Partie erwischt. So was sollte man im Vorraus schon anschauen das daß nicht passiert. Ich habe daraus gelernt und ich denke so was wird mir nicht noch einmal passieren.
Mann und Kind sind bei den Schwiegereltern. Ich mache mir jetzt einen Kaffee und dann gibt es einen gemütlichen Stricknachmittag. Natürlich draußen.
Ich wünsche euch allen Wunderschöne Ostern und viel Spaß und Glück beim Eier suchen.

Dienstag, 19. April 2011

Die verstrickte Dienstagsfrage 16/2011

19 Apr
Besitzst Du "historisches" Handarbeitszubehör,  z. B. alte Strick- oder
Häkelnadeln, Anleitungshefte, Klöppelkissen, Stopfeier oder ähnliches?
Wie kam es in Deinen Besitz? Verwendest Du es noch, oder bewahrst Du es
z. B. nur aus "sentimentalen" Gründen auf?
Vielen Dank an Kerstin für die heutige Frage!
Das Wollschaf wünscht euch ein schönes Osterfest.

Tja da wird meine Antwort recht kurz ausfallen. Nein so was besitze ich leider nicht.
Es fragt das Wollschaf

Montag, 18. April 2011

Weitergestrickt

 Ich habe nun doch an meinem Corona in dieser Farbe weitergestrickt. Ich mache ihn jetzt erst mal fertig und dann entscheide ich ob der Pullover so bleibt wie er ist oder ob ich ihn noch Färben werde. Ich mag den Pullover schnell fertig bekommen denn ich fange langsam an zu hibbeln. Ich habe schon wieder das nächste Projekt im Kopf rustic-bodice soll es dann sein. Aber ich möchte eben erst anfangen wenn ich mit Corona fertig bin. Die Erfahrung hat mir gezeigt, daß es bei mir absolut keinen Wert hat, wenn ich noch ein zweites und drittes Projekt auf den Nadeln habe. Also erst fertig machen dann mit dem nächsten anfangen.

Donnerstag, 14. April 2011

Nachtrag

 Damit ihr sehen könnt, das meine Sachen auch (meistens) passen gibts hier noch  Tragefotos von Lily. Erst habe ich es vor dem Spiegel versucht und dann mit selbstauslöser.                               

Hin und her gerissen

 Mein nächstes Projekt ist auf den Nadeln. Corona Aber ich weiß gar nicht so recht, ob ich den weiterstricken soll. Die Farbe gefällt mir nicht so recht. Jetzt da ich ihn aber auf den Fotos sehe, finde ich ihn gar nicht mehr so übel. Stella und ich wir haben einen kleinen KAL gestartet und stricken den Pullover zusammen.Ob ich den Pulli noch mit einem anderen Garn stricken soll  überlege ich mir heute noch mal ganz genau. Gestern Abend habe ich auf dem Sofa gestrickt und war recht gierig. Also habe ich mir noch Schokolade geholt und dann wieder gestrickt. Das Foto auf dem oberen Bild zeigt das Resultat.Ein schöner brauner Fleck prangt genau in der Mitte des Vorderteils und sagt mir: "bist du gierig wird es schwierig". Das geschieht mir ganz recht, da ich ja eigentlich wieder ein paar Kilos abspecken wollte. Bei mir bleibt es eben nicht nur bei einem Stück Schokolade sondern ich esse gleich die ganze Tafel. Bei süßem setzt bei mir glaube ich echt die Gehirnfunktion komplett aus. Was meint Ihr denn zu der Farbe.

Dienstag, 12. April 2011

Die verstrickte Dienstagsfrage 15/2011

12 Apr
Es geht um Strickschriften. Falls du lieber nach Strickschriften als nach ausgeschriebenen Angaben für Strickmuster strickst, wie sehen die aus, die du am Besten lesen kannst bzw. am liebsten magst? Es gibt ja solche, die für jede Masche ein Symbol haben und solche, bei denen die rechte Masche ein weißes Kästchen ist und kein eigenes Symbol hat. Wie also sieht deine Lieblingsstrickschrift aus und warum ist das so? Und wie verfährst du, wenn du einen Pullover, ein Tuch, eine Socke oder was auch immer stricken möchtest und die Strickschrift ist nun gerade so eine, die du nicht bevorzugst?
Vielen Dank an Anja für die heutige Frage!
Also ich arbeite auf jeden Fall lieber mit Strickschriften. Wie die dann im Endeffekt aussehen ist mir relativ egal. Ich passe mich da einfach an. Wenn es ein Modell ist, daß ich unbedingt stricken mag, dann nehm ich die Anleitung wie sie kommt. Wenn ich die Anleitung und die Strickschrift von Vorneherein nicht verstehe, dann überlege ich mir schon ob ich den Pullover wirklich stricken möchte. Aber meistens ist es bei mir so das nach mehrmaligem durchlesen der Geistesblitz kommt.

Montag, 11. April 2011

Das vierte Oberteil für dieses Jahr ist fertig

 So, nun hat auch Lily den Sprung in meinen Kleiderschrank geschafft. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Die Merino Stretch von Schoeller und Stahl strickt sich sehr angenehm und ergibt ein schönes gleichmäßiges Maschenbild. Das Zusammenfügen des Körpers mit den Ärmeln hat sich als einfacher erwiesen als zuerst gedacht. Ich habe mit den Raglanabnahmen etwas früher aufgehört, da ich den Pullover passend zum Frühjahr etwas weiter ausgeschnitten haben wollte.
 Der Ausschnitt noch etwas näher Fotografiert
 Und noch ein Bild von der Seite
Anleitung: Twist Collective
Material: Merino Mix von Schoeller und Stahl
Nadelstärke: 4,5


Und Wolle habe ich mal wieder gehortet. Was genau daraus wird weiß ich noch nicht genau. Aber für schlechte Zeiten sollte man ( Frau ) immer was gebunkert haben.

Mittwoch, 6. April 2011

Lily wächst

 So, heute kann ich mal wieder einen Fortschritt bei einem größeren Projekt zeigen. Lily nähert sich langsam aber sicher einem Pullover. Der Körper ist fast fertig und mit einem Ärmel habe ich auch schon angefangen. Da die Ärmel nur 3/4 lang werden, dürfte das relativ schnell gehen.
 Ich steig bei der Anleitung nur noch nicht so ganz durch wie das dann alles zusammengetrickt wird, aber irgendwie werde ich mich das schon durchwurschteln. Ich freue mich auf diesen Pullover schon ziemlich. Mit den Raglanabnahmen werde ich schon früher aufhören, weil ich möchte das der Pullover einen U-Boot ausschnitt bekommt.
Ich hoffe, daß ich Ihn bis nächste Woche in fertigem Zustand zeigen kann.

Dienstag, 5. April 2011

Die verstrickte Dienstagsfrage 14/2011

5 Apr
Wo liegt Euer persönlicher Komfortbereich beim Stricken?
- bei Stricknadeln? Mit welchen Nadelstärken strickt Ihr am liebsten? Mit welchen nur ungern und welche vermeidet Ihr ganz?
- beim Material? Welche Fasern behagen Euch? Und welche gar nicht?
Vielen Dank an Jinx für die heutige Frage!
Ich stricke am liebsten mit den Stricknadeln von Addi. Holz-oder Bambusnadeln sind überhaupt nicht mein Ding. Nadelstärken von 3,5-4,5 sind mir am liebsten.
Bei den Garnen sind mir die mit etwas mehr Baumwollanteil oder Merino am aller-aller  liebsten. Mit Dochtgarn stricke ich absolut nicht gerne.
Dann habe ich noch ´zwei ganz bestimmte Garne mit denen ich eigentlich seit langer Zeit immer mal wieder stricke. Das ist einmal die Merino Mix von Schoeller und Stahl und einmal die Ideal von Fischer Wolle.
es fragt:das Wollschaf

Sonntag, 3. April 2011

Azzu`s Shawl



Am Wochenende habe ich abends immer an diesem Tuch gestrickt. Ich wollte unbedingt auch mal eins haben also habe ich mich amFreitag Abend ans Werk gemacht. Die Länge des Tuchs ist so von mir gewünscht. Ich mag es nicht, wenn die so lang sind.
Anleitung: Raverly
Wolle: Cotton/Stretch von Wolle Hartmuth
Nadelstärke: 3,5