Dienstag, 15. November 2011

Die verstrickte Dienstagsfrage 46/2011

15 Nov
Wie lange strickt ihr denn schon? Habt ihr erst vor kurzem angefangen, strickt ihr schon ein paar Jaehrchen, oder sogar schon Jahrzehnte?
Wer (oder was) hat euch zum Stricken gebracht? Und wo habt ihr es gelernt? Hattet ihr einen "Strick-Hiatus", d.h. habt ihr fuer ein paar Jahre unterbrochen, und dann wieder angefangen, oder strickt ihr, seit ihr es koennt.
Und was ist das erste Stueck, dass ihr gestrickt habt?
Vielen Dank an Connie für die heutige Frage!

Ich habe das Stricken von meiner Oma gelernt als ich 5 Jahre alt war. Das heisst ich stricke jetzt seit 28 Jahren. Ich habe meine Oma über alles geliebt und war so gut wie jeden Tag bei ihr. Und sie hat immer Socken und Pullover gestrickt. Was Oma machte, wollte ich auch machen also nahm sie sich ganz viel Zeit für mich und hat mir das Stricken beigebracht. Mit 7 Jahren habe ich meinen ersten Pullunder mit Oma´ Hilfe gestrickt. Ich weiß noch, daß es ein quietscheglebes Garn war. Zusammengenäht habe ich ihn allerdings nicht. Das machte dann wieder meine Oma. Seither habe ich mit dem Stricken nicht mehr aufgehört und es gab auch keine längeren Pausen. Viele Techniken habe ich mir selber beigebracht aus Büchern und seit es das Internet gibt, steht einem ja wirklich alles offen.  Als meine Mama dann aufgehört hat zu rauchen, hat sie auch angefangen zu stricken. Wir sind dann Abend´s oft zusammen auf dem Sofa gesessen und haben gestrickt. Sie hat so wahnsinnig viel gestrickt, daß jede Woche ungefähr zwei Pullover dabei rauskamen ( Meine Mama war eine sehr starke Raucherin).

Ich möchte es nicht versäumen die vielen neuen Leserinnen zu Begrüßen! So viele sind schon bei mir auf meinem Blog gelandet.
Ein Herzliches Willkommen und ganz viel Spaß beim lesen und Bilder anschauen!

Kommentare:

Tina hat gesagt…

Ich habe in der Schule das Stricken gelernt, 1974 war es und ich war knapp 9 Jahre alt. Beim ersten "Pullover" hat mir auch meine Oma geholfen, er war knallorange und kraus rechts gestrickt. Ich habe immer gestrickt, nur in den Jahren als meine Tochter klein war (1992-1998) etwas weniger.

Liebe Grüße, Tina.

Melanie strickt hat gesagt…

Zum Glück gibt es Oma´s. In der Schule habe ich dann das Socken stricken gelernt.

Martine hat gesagt…

Was für eine schöne Geschichte, Melanie. Danke, dass Du sie mit uns geteilt hast.
Liebe Grüße
Martine

Melanie strickt hat gesagt…

Ja, ich denke viel und sehr gerne an meine Oma. Und durch das Stricken bin ich immer irgendwie mit ihr verbunden.

Muschelmaus hat gesagt…

Bei uns war es früher so, dass die Frauen gestrickt und die Männer Skat gespielt haben, wenn die Familie sich zu Feiern traf. Als Kind mittendrin hat man eigentlich keine andere Chance, als irgendwann mitzumachen. Ich habe mir 4 Jahren häkeln, stricken und sticken mehr oder weniger spielerisch gelernt. Heute bin ich sehr froh, dass ich das alles kann.
LG von der Maus

Anonym hat gesagt…

bookmarked!!, I love your blog!

Also visit my webpage - Coupon codes to make your shopping less complicated