Montag, 29. Oktober 2012





Ohne große Worte kann ich euch heute noch die Bilder des Tourist Sweaters zeigen. Wir sind leider in akutem Umzugsstress! Viel Spaß beim Bilder schauen!!

Freitag, 26. Oktober 2012

Hiobsbotschaft



Nach einem Telefonat mit der Telefongesellschaft, haben wir ein sehr ernüchterndes Ergebnis bekommen. Es könnte durchaus sein, daß wir die nächsten 4 Monate kein Internet und kein Telefon haben. Warum das so ist, konnte uns der Herr an der Leitung leider auch nicht sagen. Unsere Vormieter hatten ja durchaus Telefon und Internet und sie haben bei ihrem Auszug ja nicht die Straße aufgerissen und die Leitungen ausgebuddelt.
Das heißt im Klartext: Wir bezahlen vier Monate eine Leistung, die wir nicht beziehen, haben kein Telefon und kein Internet und keiner kann uns sagen, warum das so ist!
Tja, so sieht es nun mal aus. Aber ich kann euch noch die Bilder von meinen letzten Projekten zeigen. Eine frisch gebackene Oma hat mich gebeten, für den kleinen Enkel Söckchen und ein paar Schühchen zu stricken.
Vielleicht schaffe ich es auch noch euch Bilder von meinem Tourist Sweater zu zeigen. Ein paar Tage haben wir unseren alten Anschluss noch.

Montag, 8. Oktober 2012

Solange ich noch bloggen kann, nutze ich die Gelegenheit, und zeige euch noch ein Bildchen vom Tourist Sweater, der ja auch von meiner Mama bestellt wurde.
Ich kann es kaum noch erwarten, bis es endlich losgeht unser neues Heim zu renovieren und dann auch zu beziehen. Ich wohne schon mein ganzes Leben in einer Mietwohnung ohne Garten und es war mein größter Wunsch endlich in einem Häuschen mit Garten zu leben. Schon allein wegen unserem kleinen Sohn, dessen Bewegungsdrang immer ausgeprägter wird. Endlich hat es geklappt. Wir suchen schon ziemlich lange und jetzt ist alles so schnell gegangen.

Freitag, 5. Oktober 2012





Heute kann ich euch den vorerst letzten Jenica Hoodie zeigen. Diesesmal gibt es leider keine Tragefotos. Aber auch ich bin von der Grippewelle nicht verschont geblieben und sehe aus wie schon zweimal gegessen und die Jacke hat inzwischen auch den Weg in Mama´s Kleiderschrank gefunden.
In den nächsten Wochen wird es hier etwas ruhiger werden. Wir haben endlich ein bezahlbares Haus mit Garten gefunden und sind in nächster Zeit mit Renovierungsarbeiten und Umzug beschäftigt. Ob da noch viel Zeit zum stricken und bloggen bleibt, weiß ich noch nicht so genau. Aber sobald wir häuslich eingerichtet sind, wird es hier wieder ganz normal weitergehen.

Hier nun die Details zum Projekt:
Anleitung: Jenica Hoodie
Material: Sidney von Fischer Wolle
Verbrauch: 700g
Nadelstärke Nr. 5
Beginn: 15. September 2012
Beendet: 24. September 2012


Dienstag, 2. Oktober 2012


Die verstrickte Dienstagsfrage 40/2012

2OKT
Was ist euer Lieblings-Strick-Platz?
Habt ihr einen und was macht diesen Platz zu euren Wohlfühl-Strick-Platz?
Vielen Dank an Tiffany für die heutige Frage

Mein Lieblingsstrickplatz ist mein Sofa. Wir haben ein schönes großes mit großen Kissen die man sich in den Rücken legen kann und in das man sich so richtig schön gemütlich einnesteln kann. Ich habe mich an meinem "Plätzchen" so eingerichtet, das ich alles, was ich zum Stricken brauche in griffbereiter Nähe habe. Und in der Ecke, direkt hinter mir, steht ein großer Leuchter, so das ich immer genug Licht habe.

Samstag, 29. September 2012

Lemongrass

Solange die Jacke noch darauf wartet die Fäden vernäht zu bekommen und die Knöpfe noch nicht angenäht sind, kann ich euch gleich mein nächstes Projekt zeigen. Ein neues Desgin von Joji, das wieder sehr clever gemacht ist. Das wird ein dicker, weiter Wohlfühlpullover mit Nadel Nr. 6 gestrickt. Das Garn das ich dafür ausgesucht habe ist Merino Big von Drops. Richtig schön für die kalte Jahreszeit die uns jetzt ins Haus steht.

Samstag, 22. September 2012

Jenica

Heute kann ich euch das erste Bild von Jenica Hoodie zeigen. Die Farbe die meine Mama ausgewählt hat finde ich wirklich sehr schön. Da muß auf jeden Fall für mich auch noch was her. Bloß kein Jenica mehr. Nach diesem Projekt habe ich davon erst mal die Schnauze voll.
Ich wünsche euch allen noch ein wunderschönes Wochenende und schöne Strickzeit!!

Mittwoch, 19. September 2012






Endlich bin ich nun mal dazugekommen, die fertige Jacke zu fotografieren und ihr müsst jetzt die Bilderflut über euch ergehen lassen. Die Jacke passt gut und ich bin zufrieden. Das Garn war ein Traum und die Anleitung war super geschrieben.
Jetzt ist erst mal das Geburtstagsgeschenk für meine Mama in der Mache. Sie hatte Geburtstag und durfte sich ein Modell und Wolle aussuchen das ihr dann stricke. Sie konnte sich absolut nicht entscheiden, und orderte gleich mal zwei Projekte. Jetzt habe ich grad Jenica Hoodie (mal wieder) auf den Nadeln und danach kommt dann der Tourist Sweater dran.

Donnerstag, 6. September 2012

Der KAL hat begonnen und ich war auch schon fleißig. Ich bin echt froh, daß ich diese Farbe für mein Projekt ausgesucht habe,denn ich bin absolut begeistert.
Aber so wie es aussieht, komme ich wohl die nächsten Tage weniger zum stricken. Ich habe einen absolut fesselnden Roman gefunden der mich in seinen Bann zieht. Das ist eines dieser Bücher bei denen man nicht aufhören kann zu lesen. Und bei dem man mit den Romanfiguren weint, lacht und fühlt!
Und bei dem man sich ein paar Tränchen verdrücken muß, wenn das Buch zu Ende ist. Es sind bisher zwei Teile erschienen und der dritte Teil kommt ab Oktober in die Buchhandlungen. Na, wisst ihr, welches Buch ich mein??? Richtig!! Shades of Grey. Ich habe mich lange geweigert diesen Roman zu lesen, aber da ich eine große Leseratte bin und ich einfach mal wieder ein Buch zum abschalten brauchte, habe ich mich doch dazu entschlossen. Dieses Buch ist nicht zu empfehlen wenn ihr irgend etwas wichtiges zu tun habt. Man kann  sich wirklich nur schwer davon losreissen.


Samstag, 1. September 2012

Tragefotos



Hier noch ein paar Fotos am lebendigen Objekt von meinem Dragonflies Jumper. Ich brauche diesen Pullover unbedlingt noch in hellgrau. Dann wird er allerdings etwas kürzer und noch einen Tick weiter!
Aber heute geht erst mal der KAL bei Raverly los und ich brenne schon darauf endlich mit meinem neuen Garn zu stricken.

Donnerstag, 30. August 2012

Neue Schätzchen

Für den Herbst-KAL bei der Raverly Gruppe Joji Design habe ich mir extra ein Schmankerl gegönnt. Ich habe mir das Original Garn Rios für den Flyaway Hoodie gekauft. Mit diesem Garn habe ich auch schon einmal ein Projekt gestrickt und war total begeistert. Nach dem Waschen wird das Garn total weich und fluffig und zum Stricken ist es auch wahnsinnig angenehm.


Dienstag, 28. August 2012


Die verstrickte Dienstagsfrage 35/2012

28AUG
Die Badesaison ist zwar schon fast zu Ende, aber mich beschäftigt folgende Frage immer noch: Soll ich mein Strickprojekt mit ins Freibad nehmen um auch dort meiner Sucht zu frönen? Mein Partner verneint meine Frage, ich bin anderer Meinung, aber trotzdem noch unsicher, ob ich meiner Sucht so weit nachgeben soll.
Deshalb meine Frage: Wie haltet Ihr es – sofern Ihr Schwimmen geht? Lasst Ihr Eure Stricksachen zuhause und widmet Euch z.B. lieber einem Buch? Oder wird auch im Freibad eifrig gestrickt?
Vielen Dank an Elvira für die heutige Frage!

Da ich beim baden immer einen vierjährigen aktiven Jungen dabei habe, der eigentlich von faullenzen und entspannen im Freibad rein gar nichts hält, stellt sich die Frage bei mir erst gar nicht, ob ich mein Strickzeug zum baden mitnehmen kann. Aber ich glaube auch wenn ich alleine da wäre, würde ich nicht stricken. Das wäre mir zu heiss. Da ich eine Leseratte bin, würde ich mich lieber mal einem Buch widmen. Seit der Geburt meines Sohnes, ist das Lesen etwas zu kurz gekommen. Abends ist stricken angesagt, und wenn ich ins Bett gehe, bin ich so müde, das ich nicht mal mehr eine Seite lesen kann. 

Samstag, 25. August 2012

Dragonfly


Ein neues Design von Joji ist fertig geworden! Der Pullover hat sehr viel Spaß gemacht zu stricken. Und ich bin absolut zufrieden damit. Ich hab schon wieder was neues von ihr auf den Nadeln, und am 1. September gibt es einen Herbst KAL in ihrer Gruppe wo ich Flyawayhoodie in meiner Lieblingsfarbe grün noch einmal stricken werde.
Details:
Anleitung: Dragonflies Jumper
Garn: Merino Mix von Fischer Wolle
Garnverbrauch: 650g
Nadelstärke: Nr. 4 und Nr. 4,5
Beginn: 8. August 2012
Beendet: 16. August 2012

Mittwoch, 22. August 2012



Nun ist der Zeitmangel endlich behoben und ich kann euch endlich mal wieder ein neues Projekt zeigen. Holden Shawlette habe ich zwar schon einmal gestrickt, aber ist ja bei mir nix neues das es ein Projekt öfter mal zu sehen gibt. Ich habe mir einen Strang Madelinetosh Merino Light gegönnt und ich sage euch, ich hätte es lieber nicht tun sollen. Dieses Garn strickt sich so unglaublich toll und ergibt ein sooooo schönes Maschenbild, daß man eigentlich mit nix anderem mehr stricken möchte. Aber das lässt mein Geldbeutel leider nicht zu da es ja schon einen stolzen Preis hat.
Aber ich werde es wieder tun. Ich werde mir diese hübschen Stränge wieder zu mir nach Hause holen und in meinem Wollschrank ein neues zu Hause schenken.
Ein Pullover ist auch noch fertig geworden der allerdings noch etwas Zeit zum trocknen braucht.

Donnerstag, 12. Juli 2012

Das "Jackending"

Ja, das Jackending. Im Moment noch schwer vorstellbar, aber dieses "etwas" soll mal eine Jacke werden!!
Und zwar diese hier. Wieder mal ein tolles und gelungenes Design von Joji Locatelli. Ich hab´s zwar schon mal geschrieben aber ich muß doch immer wieder staunen, auf wie viele verschiedene Arten und Weisen man eine Jacke oder einen Pullover stricken kann und man kommt immer an´s Ziel. Ich liebe es, neue Techniken und Arten des Strickens auszuprobieren.
Man muß es nur versuchen! Alles ist möglich!!! Jeder kann das!! Wenn ich daran denke wie ich vor meiner ersten englischen Anleitung gesessen habe, muß ich immer noch schmunzeln. Ich bin mit der Liste der Strickbegriffe da gesessen, die ich zum übersetzten brauchte, habe bei google nach Wörtern gesucht die ich nicht kannte und habe bei Raverly immer und immer wieder Bilder angeschaut so lange bis es geklappt hat. Und mittlerweile verstehe ich die englischen Anleitungen besser als die deutschen. Also, nur Mut und ran an´s Projekt.
Wobei man auch mal ganz deutlich sagen muß, (auch wenn es hier vielleicht nicht den Anschein macht), das es auch viele, viele, viele wunderschöne Anleitungen von deutschen Designerinnen gibt!!
Ich bewundere jeden, der die Kreativität besitzt, so unglaublich tolle Designs zu entwerfen!!!

Dienstag, 10. Juli 2012

Flyaway-Hoodie




 So, jetzt hab ich es endlich mal geschafft meinen neuen Hoodie zu fotografieren. Er ist zwar schon lange fertig, aber ich hatte einfach keine Zeit, das gute Stück auf ein Bild zu bringen. Ich bin mehr als zufrieden mit meiner Jacke. Die Farbe mag ich unheimlich gerne und der Schnitt ist genau meins.

Details:
Material: (wie soll es auch anders sein) Sidney von Fischer Wolle
Nadelstärke: Nr. 5 und Nr. 4,5
Garnverbrauch: 650g

Dienstag, 3. Juli 2012


Die verstrickte Dienstagsfrage 27/2012

3JUL
Gerne streife ich nach getaner Strickarbeit (oder aufgeschobener Zusammen-Näharbeit) durch Netz und schaue, was andere Stricker und Strickerinnen so anstellen. Das macht riesigen Spaß und ich habe schon viel gelernt. Andererseits bin ich manchmal ziemlich ratlos über die Debatten im Netz, weil in Kommentaren und Blogeinträgen ziemlich scharf geschossen wird. Letztens traf ich eine Internet-Strickerin im echten Leben und dabei fiel das Wort der „Strick-Polizei“. Ich habe lange überlegt und tue es noch, aber gibt es das Phänomen tatsächlich? Hängt das mit dem vermaledeitem Handarbeitsunterricht zusammen, der auf den einzigen, richtigen Strickweg führen sollte? Oder haben wir einfach (noch) nicht gelernt, wie wir miteinander konstruktiv im anonymen Internet umgehen sollten?
Vielen Dank an „Praagelmam“ für die heutige Frage!
(Praagelmam ist friesisch und lässt sich mit „Strickmama“ übersetzen.)

Das finde ich eigentlich sehr, sehr schade. Ich finde es wirklich schön, das so viele Strickerinnen ihre Arbeiten mit der Öffentlichkeit teilen und ich persönlich kann mir so viele Inspirationen holen. Selbst wenn es Werke gibt die mir nicht so gefallen, oder ich etwas anders gemacht hätte, würde ich es mir nicht anmaßen, die Strickerin anzugreifen oder etwas negatives in Form eines Kommentars ablassen. Alle, die diese Handarbeiten beherrschen sind für mich Künstlerinnen denen ich mit Respekt beitrete. Jede dieser Bloggerinnen hat Gefühle die man nicht verletzten sollte. Jede ist Stolz auf ihre Werke und dieses Stolz sollte man allen lassen. 
Es ist sehr schade, das es immer wieder Menschen gibt, die von Rücksicht wohl noch nichts gehört haben. Etwas mehr davon täte nicht nur den Strickerinnen sonder unserer ganzen Gesellschaft gut. Wobei ich auch sagen muß, das ich dieses Phänomen noch in ganz wenigen Strickbolgs mitbekommen habe. Aber ich habe auch schon in einem Blog erlebt wie es anders sein kann.


Samstag, 30. Juni 2012

Schon wieder Socken


Und noch ein paar Socken sind fertig geworden. Ich hab so viel Sockenwolle daheim, und der Stash ist im letzten Jahr so gut wie gar nicht kleiner geworden. Deshalb gehe ich grad ein bisschen dagegen an. Bei der Hitze ist es mir auch am allerliebsten, wenn ich was stricken kann, worüber ich nicht groß nachdenken muß.

Mittwoch, 27. Juni 2012



Endlich kann ich jetzt mal zumindest ein fertiges Stück zeigen. Die Fotos sind leider nicht grad der Hit geworden. Aber ich musste sie mit Selbstauslöser machen, da sich sonst kein Opfer fand, daß mich Fotografieren konnte. Ein paar Kilos weniger wären für diese Pullover nicht schlecht. Ich mag es nicht, wenn man am Bauch jedes Röllchen zählen kann. Aber im großen und ganzen bin ich zufrieden. Ich hätte den Pullover gerne noch in einem schönen Lila- oder Fliederton. Aber erst mal stehen noch ein paar andere Dinge an, die fertiggemacht werden wollen.








Details:
Anleitung: 5200k
Material: Fabel von Drops
Garnverbrauch: 250g
Nadelstärke: Nr. 4
Ich hab nicht genau aufgeschrieben wann ich mit dem Pullover angefangen hab und wann genau ich fertig geworden bin. Ich schätze mal alles in allem hab ich ca. 5 Tage gebraucht.

Dienstag, 26. Juni 2012


Die verstrickte Dienstagsfrage 26/2012

26JUN
Manchmal verliebt man sich in ein Garn, dass einen in den schönsten Farben aus dem Regal angelächelt hat.
Dann geht man nach Hause und strickt es voller Vorfreude an und muss feststellen, dass das Stricken gar nicht so einfach ist. Gerade Baumwolle teilt sich auch gerne einmal.
Macht es euch viel aus, wenn ihr Garn verstrickt, dass sich teilt? 
Bin auf eure Antworten gespannt.
Vielen Dank an Bianca für die heutige Frage!

Freitag, 22. Juni 2012


Und noch ein paar Socken ist von den Nadeln gehüpft. Eigentlich hätte ich hier einen fertigen Pullover und zwei fertige Jacken liegen, an denen lediglich noch die Fäden vernäht, und ein paar Knöpfe angenäht werden müssten. Aber irgendwie kann ich mich zu dieser Arbeit im Moment nicht so recht überwinden und deshalb bin ich dazu übergegangen, erst mal Socken zu stricken. Aber ich werde mich am Wochenende dazu aufraffen, wenigstens mal ein Teil ganz fertig zu stellen.

Montag, 18. Juni 2012

Gute-Laune-Socken


Das erste Sockenpaar für dieses Jahr ist fertig geworden. Leider zur falschen Jahreszeit. Im Moment ist es hier viel zu heiss für gestrickte Socken. Aber ich freu mich schon auf den Winter um meine neuen "Gute Laune" Socken zu tragen.

Montag, 11. Juni 2012

Tourist Sweater

 Endlich nimmt alles wieder seinen geordneten Lauf! Mein Mann arbeitet wieder und der kleine ist im Kindergarten. Somit habe ich jetzt wieder mehr Zeit mich meinem Blog und dem Stricken zu widmen.









Details:
Anleitung: Tourist Sweater
Material: Sidney von Fischer Wolle
Nadelstärke Nr. 5
Beginn: 30.05.2012
Beendet: 06.06.2012