Samstag, 27. April 2013

Scrapbooking

In letzter Zeit bin ich auf vielen Blogs auf tolle Sachen gestoßen, die mit Scrapbookpapier gemacht wurden.
Tja, was soll ich sagen. Ich wurde schwach, und hab mit auch mal so ein schönes Papier bestellt und natürlich gleich ausprobiert!

Und mit dem Ergebnis bin ich echt zufrieden! Ich bin grad dabei ein bisschen umzudekorieren. Und da mein Budget nicht allzu hoch ist muß ich mir immer wieder was einfallen lassen, um mit wenig Geld das Beste herauszuholen.
Was mir natürlich enorm weitergeholfen hat, ist meine Mama. Sie hat eine Zeit lang Acrylbilder gemalt, und hatte jede Menge Farben, Leinwände, Lacke, Papier, Steinchen und Mosaik!
Jetzt hat sie aber das Malen aufgehört und ratet mal wer alles bekommen hat!



Und so sehen meine Errungenschaften aus. Ich würde mir gerne in unserem Keller ein kleines Eck einrichten, wo ich in aller Ruhe basteln kann! Mal sehen, was sich machen lässt

Donnerstag, 25. April 2013

Neuorganisation Küche (2) Kühlschrank!

Die nächste Baustelle in meiner Küche ist der Kühlschrank! So sollte man dabei vorgehen!

  1. Entfernt erst mal alle Produkte und Lebensmittel die darin zu finden sind. Dann werden alle Regale und Fächer rausgenommen und abgespült! Ich nehme zum abspülen der Regale und Fächer Spülmittel und für die Innenseite des Kühlschranks Essigwasser und mit klarem Wasser nachwischen!
  2. Das sollte klar sein, alle Lebensmittel die abgelaufen sind und nicht mehr verwendet werden können müssen entsorgt werden. Bei vielen Dingen kann man sich wirklich auf die Nase verlassen. Die meisten Joghurts die über dem MHD sind können trotzdem noch gegessen werden. Dran riechen und wenn alles in Ordnung ist, ist er immer noch zum Verzehr geeignet!
  3. Dann habe ich alles in Gruppen sortiert! Gewürze, Joghurt, Wurstwaren, Gemüse usw., um ähnliche Lebensmittel zusammen zu stellen.
  4. Ich habe noch an den wichtigsten Fächern kleine Etiketten angebracht, das alle Familienmitglieder sich an die neue Ordnung im Kühlschrank halten können!





Und so sah der Kühlschrank dann aus, als ich damit fertig war. Ich habe mir mittlerweile angewöhnt zwei Einkäufe in der Woche zu machen. Unser Kühlschrank in der alten Wohnung war größer und da passte deutlich mehr rein. Aber ich habe schnell gemerkt, daß ich viel zu viel wegwerfe, wenn ich die Regale und Fächer zu voll stopfe.
Also dann viel Spaß beim Kühlschrank aufräumen. Organisieren und aufräumen kann Spaß machen!!!







Dienstag, 23. April 2013

Nix gefunden

Ich habe Anfragen bekommen, ob es so einen Familienplaner auch auf deutsch gibt. Und ich habe mal ein bisschen gegoogelt, aber leider nur kostenpflichtige Formulare gefunden. Wer sich aber ein bisschen auskennt, kann sich so etwas bestimmt auch selber gestalten. Ich bin leider die totale Niete am PC und hab dafür keine Geduld!
Schade, das es dazu nur engslichsprachige Seiten gibt. Falls jemand doch noch etwas zu diesem Thema finden sollte, dann schickt mir doch ein Kommentar oder eine e-mail und ich stelle die Seiten dazu vor!

Die erste Aufmerksame Leserin, Kelli, hat mir schon geschrieben. Sie hat etwas gefunden und zwar hier gibt es ein paar formulare zum ausdrucken. Vielleicht kommt ja noch mehr zusammen. Vielen Dank Kelli!!
Den Haushaltsplan und den Putzplan finde ich super und hab ich mir doch auch noch schnell ausgedruckt


Montag, 22. April 2013

Familien Ordner

Ein wichtiger Schritt für mich zu einem Organisierten Haushalt, ist ein Familien Planer.Hier habe ich alles Wichtige für mich untergebracht.


 Ich liebe To-Do Listen, und ich vergesse so auch nicht, was ich den Tag über im Haushalt noch alles erledigen wollte, wo ich noch hin muß, und was es noch zu besorgen gibt. Bisher habe ich dazu immer einen ganz normalen Block genommen. Aber jetzt habe ich mir diesen Falmily-Binder, den ich schon auf einigen Blogs bewundert habe, gebastelt.
 Ich habe einen ganz einfachen weißen Ordner genommen und mir das Deckblatt und die verschiedenen Listen hier heruntergeladen und ausgedruckt! Es gibt verschieden To-Do Listen, Mahlzeitenplaner, Familiennotfalllisten uvm.

 Ich habe mir noch eine Rubrik mit Familienunterlagen angelegt, wo alle Impfpässe und Untersuchungshefte drin sind. Kindergarten, in der die Elternbriefe und alles andere zum Thema untergebracht wird. Blogideen, dazu habe ich mir im Netzt auch noch die entsprechenden Listen rausgesucht, und Bastelideen. Ich habe mittlerweile so viele Ideen von anderen Blogs ausgedruckt und habe jetzt endlich einen Platz, wo ich alles abheften kann. Für mich ist dieser Planer eine Enorme Hilfe. Und es macht mir Spaß, abends 5 Minuten mit einer Tasse Tee auf´s Sofa zu sitzen und meinen Tag zu planen.






Samstag, 20. April 2013

Neuorganisation Küche (1)

Zur Zeit bin ich dabei, meine Küche auszumisten und in den Schränken so Ordnung zu schaffen, das es vielleicht auch so bleibt und von allen Familienmitgliedern einzuhalten ist. Also hab ich gestern mal mit dem ersten Schrank begonnen. Erst mal alles ausgeräumt und entsorgt was nicht mehr brauchbar ist, und alle Gegenstände die sich verirrt hatten wieder an ihren alten Platz zurückgebracht.


 So sah es vorher aus


 Dann habe ich einfach eine hübsche Schachtel genommen und mit schönem Papier etwas peppiger gemacht
für alle Medikamente die ich öfters mal griffbereit haben sollte.
 Das gleiche habe ich auch mit einem Glas gemacht für meine Haushaltsgummis. Ich habe extra noch eine kleine Box mit einem Etikett "Herrenlose Gegenstände" beschriftet. Da kommen die Dinge rein, die keinen richtigen Platz haben, die aber sonst nur irgendwo Wild im Schrank landen würden!

 Und danach sah mein Schrank dann so aus!  Übersichtlich, ordentlich und nicht so vollgestopft!!

Dienstag, 16. April 2013

Verstrickte Dienstfrage



16APR
Es ist zur Zeit große Mode mit superdicken Nadeln zu stricken. Für mich sind das Besenstiele. Mit welcher Nadelstärke strickt ihr am liebsten? Gefällt euch dickes oder feines Gestrick besser?
Vielen Dank an Irmgard für die heutige Frage!

Samstag, 13. April 2013

Für schlechtes Wetter





Die Tage an denen es regnet, sind ja hoffentlich vorerst mal gezählt. Aber wenn man nicht raus kann, muß Frau sich immer eine Beschäftigung für den kleinen Racker einfallen lassen. Zum malen und basteln lässt sich Jan leider überhaupt nicht bewegen, also haben wir gestern einen Kinonachmittag gemacht. Rollladen runter, mit Popcorn auf´s Sofa und Cars geschaut. Diese Filme sind so schön. Nicht nur für Kinder!
Für die nächsten Tage ist aber erst mal Gartenarbeit angesagt. Es gibt bei uns sehr viel zu tun!!!!!!
Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende und genießt die Sonne!

Donnerstag, 11. April 2013

Nachsicht

Ich möchte meinen Blog neu gestalten und ihn ein wenig schöner machen. Bitte habt Nachsicht mit mir wenn in den nächsten paar Wochen immer mal wieder Änderungen vorgenommen werden!

Mittwoch, 10. April 2013

Haferkekse mit Suchtfaktor

Kekse sind bei uns im Haus sehr beliebt. Und da ich gerne koche und backe, gibt es bei uns oft diese Haferkekse. Absolut lecker und ruck zuck selbst gemacht! Das Rezept ist für den Thermomix!


Zutatenliste:
200g weiche Butter oder Margerine
200g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
250g Haferflocken
100g Mehl
1 Päckchen Backpulver
wer mag noch einen EL Kakao

1. Butter, Zucker, Vanillezucker und Ei im Themomix auf Stufe 3 verrühren

2. Haferflocken, Mehl, Backpulver und Kakao ( Kakao kann aber auch weggelassen werden)  zu den Zutaten hizufügen und alles ca. 2-3 Minuten auf Stufe 3 mit 37 Grad rühren lassen!

3. Mit 2 Teelöffeln  kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Der Teig verläuft von selbst zu und die Kekse werden dann schön rund. Dann ab damit in den Backofen und bei 190 Grad ca. 10-12 Minuten backen. Fertig zum genießen.


Ich bekomme aus dieser Menge Teig so ungefähr 60 Kekse raus!!

Montag, 8. April 2013

Deko- und Bastelfieber

Ich bin gerade im Deko-und Bastelfieber. Ich liebe es schöne Dinge um mich zu haben. Und wenn sie von mir selbst gemacht sind liebe ich diese Sachen noch viel mehr. Zu diesem Zweck habe ich mir drei tolle Bücher bestellt, die wirklich tolle Bastelvorschläge enthalten. Sogar aus Müll lässt sich noch so vieles herstellen! Ich hatte in unserem Schlafzimmer eine Pflanze in einem langweiligen weißen Übertopf und den habe ich mit dingen die ich noch Zu Hause hatte ein bisschen aufgehübscht!