Dienstag, 29. Oktober 2013

Der ganze Rest

So, heute gibt es eine Bilderflut mit allen fertigen Stücken, die ich euch noch nicht gezeigt habe.














Mittwoch, 23. Oktober 2013

So, nun haben wir es endlich geschafft, den Mini Lemongrass zu fotografieren. Ist immer so eine Sache mit kleinen Kindern! "Heute keine Fotos", "Keine Lust", "Ich hab zu tun".......
Aber jetzt sind die Bilder im Kasten!
Gestrickt habe ich den Pullover mit Malabrigo Twist und Nadelstärke Nr. 6



Donnerstag, 17. Oktober 2013

Toujours

Die Fotos von Lemongrass Mini sind immer noch nicht gemacht, aber ich habe ja noch ein paar Projekte vom Sommer die fertig sind und noch gar nicht gezeigt wurden.




Anleitung: Toujours
Material: Malabrigo Arroyo Farbe Fresco Y Seco
Nadelsträrke Nr. 4
Garnverbrauch: 4 Stränge

Dienstag, 15. Oktober 2013

Die verstrickte Dienstagsfrage 42/2013

15OKT
Wenn ich ein neues Wollknäuel anstricke hole ich vorher immer den Faden aus der Mitte heraus – ich mag es nicht so gerne, wenn während des Strickens die Wolle hin und her hüpft. Dabei passiert es mir fast immer, dass ich dann das halbe Innenleben des Knäuels in der Hand habe. Wie macht ihr das? Gibt es einen Trick, wie man an den inneren Faden kommt? Oder strickt ihr das Knäuel von außen ab?
Vielen Dank an Anja für die heutige Frage!

Den Faden aus der Mitte zu holen habe ich aufgegeben. Da ging es mir dann immer so wie Anja. Ich hatte dann das ganze Innenleben in der Hand und konnte dann auch noch anfangen, Knoten zu entribbeln. Das ist meiner Meinung nach wertvolle Strickzeit die dadurch verloren geht! Da Nadel ich lieber länger und nehme es in Kauf, das mein Knäul auch mal nicht so liegt wie ich es gern hätte!

Es fragt: das Wollschaf

Samstag, 12. Oktober 2013

Mixed Stories

Da mein kleiner Sohn seit gestern an einer heftigen Angina leidet, müssen die Fotos für Lemongrass noch etwas warten. Fotografieren macht erst wieder Sinn, wenn er sich erholt hat. Aber ich habe noch ganz viele andere Sachen fertig, und ich habe festgestellt, daß ich euch drei Projekte vom Sommer vorenthalten habe.
Also werd ich immer mal wieder was zeigen und natürlich gibt´s nächste Woche noch einen Post von meinem aktuellen Projekt!



Das Tuch habe ich aus Wollmeise Lace Garn gestrickt. Ich bin mir nicht sicher, ob ich es oft tragen werde, denn die Farbe haut ja schon bombig rein!
Die Anleitung gibt es hier .
Das Tuch ist durchaus auch für Anfänger mit wenig Erfahrung geeignet. Sieht zwar kompliziert aus isses aber nicht!

Donnerstag, 10. Oktober 2013

Es wird kalt

Da der Herbst ja in großen Schritten zu uns kommt, habe ich  für Jan Handschuhe und die passende Mütze dazu gestrickt. Die Anleitung gibt es für Kleinkinder, Kinder und Erwachsene und ist optimal dafür geeignet, Wollreste aufzubrauchen.






Die Anleitung gibt es hier
Alles verständlich geschrieben und gut zu folgen!
Gebraucht habe ich für Mütze und Handschuhe Reste von Drachenwolle Merino (grau), Sidney von Fischer Wolle ( orange und rot) und Micro von Schachenmayr (weiß)
gestrickt wird mit Nadelstärke Nr. 4 ( Bündchen) und Nadelstärke Nr. 4,5  und gebraucht habe ich sage und schreibe einen ganzen Abend lang!


Dienstag, 8. Oktober 2013

Die verstrickte Dienstagsfrage 41/2013

8OKT
Welches war das bisher größte Strick-Desaster, das Du mal produziert hast?
Was genau war daran so schrecklich?
Konntest Du daraus Lehren für Deine weitere Strick-Karriere ziehen?
Vielen Dank an Kerstin für die heutige Frage!

Montag, 7. Oktober 2013

"Mini Lemongrass"

Auf Anweisung meines Sohnes entsteht hier gerade der "Mini Lemongrass".
Der dürfte in Null Komma Nix fertig sein. Wird auch mit Nadelstärke Nr. 6 gestrickt in Malabrigo Twist. Eigentlich war dieses Garn ja für meinen Purple Storm gedacht. Der ist aber leider viel zu groß geworden und ich hab ihn in die Ecke gepfeffert! Zur Freude von Jan bekommt er eben jetzt seien Pullover daraus!

Samstag, 5. Oktober 2013

Leomongrass

Heute gibt es ein paar Bilder vom fertigen Lemongrass! Diesen Pullover werde ich mit Sicherheit oft anziehen. Der ist so Kuschelig und weich! Mein Sohn hängt auch immer an mir wenn ich meinen Pulli anhabe und meine Mama hat schon angemeldet, daß sie auch so einen haben möchte!














Mittwoch, 2. Oktober 2013

Fortschritte Lemongrass

Mit Nadelstärke Nr. 6 ist so ein Pullover recht schnell gestrickt, und es geht zügig voran. Mein kleiner Sohn hat das Strickporjekt gestern in die Hand genommen und damit gekuschelt!
" Oh Mami, ist der schön weich! Ich will bitte bitte auch so einen Pullover ich verspreche auch immer brav zu sein!  Ich hab dich soooooo lieb!"
Kann man da wiederstehen? Also gibt es für Junior einen Mini Lemongrass!

Dienstag, 1. Oktober 2013

Die verstrickte Dienstagsfrage 40/2013

1OKT
Wo sind eure fertigen Strickstücke zu Hause? Dürfen sie sich mit ihresgleichen in einem speziell dafür vorgesehenen Schrank oder sogar Zimmer tummeln, oder müssen sie ihr Dasein im ganz normalen Kleiderschrank unter all den "normalen" Kleidungsstücken fristen? Und lagert ihr mal um? z.B. einen Pullover mal eine zeitlang aufhängen und dann wieder liegend lagern?
Vielen Dank an Carina für die heutige Frage!

Also meine Stricksachen müssen ihr Dasein im normalen Kleiderschrank fristen. Ich lege meine Pullover und Jacken alle zusammen, weil ich etwas Angst habe das sich Strick aushängt und dann nicht mehr so schön aussieht!
Ich muß aber gestehen, daß ich die Pullover und Jacken die ich nicht anziehe im Keller in einem Schrank aufbewahre. 
Viele meiner Handgestrickten Sachen sind aber auch ein paar Straßen witergewandert und hängen jetzt im Kleiderschrank meiner Mutter!
Es fragt: das Wollschaf