Mittwoch, 8. Januar 2014

Rezept Weight Watchers tauglich Nudel Auflauf mit Brokkoli, Blumenkohl und Röstzwiebeln

Heute gibt es mal wieder ein Weight Watchers taugliches Rezept! Eigentlich wollte ich ja was ganz anderes kochen! Aber mein kleiner Sohn hat mir da einen gewaltigen Strich durch die Rechnung gemacht. "Mama, ich möchte einen Nudelauflauf! Aber bitte ohne Paprika. Und Tomaten und Karotten sollen auch nicht dabei sein! Aber du weisst ja, daß ich Brokkoli und Brokkula ( das ist, seit er sprechen kann, sein Wort für Blumenkohl) soooooo gerne esse!"
Also muß Mama eben improvisieren!

Hier nun das Rezept:
Blumenkohl und Brokkoli in 350ml Gemüsebrühe ca, 10 Minuten Garen.
In der Zwischenzeit 120g Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.
100ml Cremefine zum kochen (7% Fett) zum Gemüse hinzugeben und kurz aufkochen lassen.
1 EL hellen Soßenbinder einrühren und nochmals kurz aufkochen.
1EL saure Sahne und 2 EL Röstzwiebeln zur Soße geben und mit etwas Muskat und Pfeffer würzen.
Die gekochten Nudeln in eine Auflaufform geben und die Soße darübergießen
4EL geriebenen Käse .(light) und 1 EL Paniermehl obendrüber und bei 180 Umluft für 20 Minuten in den Ofen schieben. Schmeckt total lecker!!!  Ich nehme bei allem Überbackenen etwas weniger Käse und dafür noch ein bisschen Paniermehl. Spart Fett und gibt trotzdem eine schöne Kruste! Mein Mann hat das bis heute noch nicht gemerkt!

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Ab jetzt weiß es dein Mann auch :-)

Das ist der selbe Trick, wie bei Zucchinikuchen und Co. Keiner merkts ;-)

Grüße,
Tina W