Posts mit dem Label Wollkauf werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Wollkauf werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 5. Januar 2014

Mein Weihnachtsgeschenk

Der Weihnachtsmann hat es mit mir dieses Jahr echt richtig gut gemeint, und hat mir Arbeitserleichterung und mehr Strickzeit gebracht. Da ich ja im letzten Jahr doch etwas mehr mit Handgefärbten Garnen gestrickt habe und diese als Strang geliefert wird, habe ich mir zu Weihnachten eine Haspel und einen Wollwickler gewünscht. Und wie ihr seht, hat alles was auf meinem Wunschzettel gestanden hat auch unterm Baum gelegen. Wie oft bin ich schimpfend auf dem Boden beim Wolle wickeln gesessen und habe mich aufgeregt, wenn sich das Garn wieder mal verheddert hat, und das Wickeln eines Strangs dann locker mal eine halbe Stunde gedauert hat. Diese Zeiten sind jetzt vorbei und ich kann ganz entspannt meine Wolle wickeln.




Nur gut, daß ich mir vor Weihnachten noch Wolle bestellt habe!! So konnte ich mein neues "Spielzeug" gleich mal ausprobieren!!

Mittwoch, 13. November 2013

Wollkauf

Man sucht sich eine Anleitung aus, ist ganz begeistert, und will natürlich so schnell es geht mit dem Stricken beginnen. Frau schaut sich ihren Stash an und trotz der Tatsache, das sich die Wollkisten türmen und der Wollvorrat sich nicht mehr vor Männe verstecken lässt, stell man fest, daß die passende Wolle die man so dringend bräuchte, nicht zur Hand ist. Also was tun? Natürlich ein kleiner spontaner Ausflug zu meinem Wolldealer Nr. 1: Fischer Wolle!
Und das habe ich alles mitgebracht. Und ich muß sagen, daß ich mich trotz vieler Projekte die ich im Kopf hatte, sehr zurückgehalten habe!!

Donnerstag, 14. Februar 2013

Familienzuwachs








Seit gestern ist unsere Familie gewachsen. Unser neues Mitglied heißt Rudi und ist ca. 3 Monate alt. Er ist erst vor zwei Tagen aus Grand Canaria hierher gekommen. Natürlich ist es ihm hier viel zu kalt, und unsere Spaziergänge reduzieren sich noch auf ein Minimum. Der arme Kerl wurde auf der Insel in einem Müllsack mit seinen Geschwistern gefunden. Leider ist Rudi der einzige Überlebende aus diesem Wurf. Jetzt hat er bei uns sein Zu Hause gefunden, und wir hoffen, daß er sich gut einlebt. Die erste Nacht ist es auf jeden Fall ganz gut gegangen. 





Und ein Paket hat der Postbote auch noch gebracht. Von Drachenwolle. Die Farbe ist nicht ganz so knallig, wie sie auf dem Bild erscheint. Aber einfach nur wunderschön. Mal schauen ob unser kleiner Rudi mich abends auch noch so fleißig stricken lässt!

Samstag, 19. Mai 2012

 Am Donnerstag hatten wir bei Andrea einen kleinen Stricktreff. Dabei waren noch Petra, Hannelore und meiner einer. Viele Bilder hab ich net gemacht aber ein paar Eindrücke kann ich euch doch zeigen. Hannelore hat mich zum Kauf von Drachenwolle verführt. Sie hatte ein paar Stränge dabei und wir konnten exklusive Fühlproben machen.
 Die Farben und die Qualität der Garne haben mich echt überzeugt, so daß ich am Freitag noch ein paar Stränge geordert habe.

 Meine neueste Errungenschaft möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Diese drei Stränge von Malabrigo Lace sind bei mir ganz frisch eingezogen. Joji hat mal wieder eine Tolle Sommerjacke entworfen, die darauf wartet mit eben dieser Wolle, gestrickt zu werden.
 Und, ich habe nicht nur zwei angefangene Projekte, nein, jetzt ist auch noch ein drittes dazugekommen. Aber mein Jenica Hoodie ist meine absolutes Lieblingsstück geworden, und grün ist nun mal meine Farbe, deshalb muß er jetzt einfach noch mal her. Bei Zephyr ist der Körper mittlerweile auch beendet und bei Flyaway-Hoodie hat sich noch nichts merklich getan.


Dienstag, 17. April 2012

Am Samstag haben Stellamasche und ich eine kleine Shoppingtour zu Fischer-Wolle gemacht. Nachdem sie zu mir gefunden hat, sind wir Richtung Babenhausen gefahren und haben richtig zugeschlagen. Oben auf dem Bild seht ihr meine Ausbeute. Ich kann euch sagen, ich hätte so richtig zuschlagen können. Irgendwie macht Einkaufen in Gesellschaft mehr Spaß und verführt mehr zum Geld ausgeben, als alleine.
Ich habe beschlossen, daß mein Mondo Cable Cardigan noch eine Chance bekommt und werde dranbleiben und ihn zu Ende stricken. Es kann ja nicht sein, daß ich hier nur noch Ufo´s präsentiere.

Samstag, 16. Juli 2011

Erste Färbeversuche

 Schon seit längerer Zeit warten auf mich daheim meine Farben von Ashford und Rohwolle. Irgendwie habe ich mich da nicht so richtig rangetraut aber jetzt habe ich einen Versuch gewagt, und das ist dabei rausgekommen. Wirklich schön ist die Wolle nicht geworden, aber ich bin jetzt die Einzige auf der ganzen weiten Welt die zwei Stränge Wolle in genau dieser Farbe besitzt. Ich werde daraus Socken machen und mal sehen, vielleicht wird das Ergebnis doch gar nicht so schlecht. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister.
Meine Wolle für mein neues Projekt ist heut auch noch angekommen. Ich habe mich für dieses Modell entschieden und habe mir dafür das Originalgarn gegönnt. Ich denke, daß wird heute Abend gleich mal angestrick. Ich kann es sowiso nicht erwarten. Die Winterkollektion von Drops gefällt mir ausgesprochen gut und ich glaube nicht, daß dieses Stück das Einzige sein wird.
Auch meine Aufräumaktion geht gut voran. Das Schlafzimmer habe ich so gut wie fertig. Ich habe zwei Kartons voll mir Kram der noch bei ebey gehen könnte und einen Sack voll Altkleider ausgemistet. Man fühlt sich echt gut und befreit wenn man sich von altem Kruscht trennt.
Aber auch mit dem Abnehmen geht es gut. Ich habe mich schon von meinem ersten Kilo getrennt, und hoffe es kommt nicht wieder. Es stimmt wirklich aber um abzunehmen muss man essen. Aber eben das richtige.
Für alle die es Interessiert mal ein Tag meiner Ernährungumstellung. Ich halte nämlich nichts von Diäten, da der Erfolg nur meist von kurzer Dauer ist,
  • Frühstück: Eine Schale Haferflocken mit Milch und Pfirsichstücken
  • Zwischendurch: etwas Obst und Joghurt
  • Mittags: Einen Vollkornsemmel mit Geflügelaufschnitt etwas leichten Käse dazu und viel frische Rohkost
  • Abends: z.B. Spagetthi mit Garnelen und Ruccola und dazu einen frischen Salat
  • vor dem Fernseher gibt es dann immer noch je nach verbleibender Points Zahl eine Weinschorle oder Mohrenköpfe oder Salzbrezeln.

Samstag, 11. Juni 2011

Socken, Socken, Socken

 Da ja in den letzten Tagen nichts so richtig klappen wollte, habe ich einfach meinen großen Vorrat an Sockenwolle durchstöbert und Socken gestrickt. War auch mal ganz nett. Man muß nix denken und kann entspannt vor dem Fernseher stricken ohne immer mal wieder in die Anleitung gucken zu müssen. Gestern Abend war mit stricken gar nichts los, da ich gestern Vormittag eine leichte Narkose bekommen habe und ich dann so dermaßen müde war, daß ich mich grad mal bis 20 Uhr wachhalten konnte.
 Aber heute bin ich wieder Putzmunter und mir geht es gut, so daß ich die Nadeln wieder glühen lassen kann.
 Ein neues Objekt der Begierde ist auch gefunden und mich juckt es wieder richtig in den Fingern. Rosamund´s Cardigan und für die Jacke habe ich mir die Wolle von Cascade Yarns ausgesucht. Man kann wohl unschwer erkennen, daß meine Lieblingsfarben im Moment grau und grüntöne sind.
Ich bin nur grad so unentschlossen ob ich gleich mit der Jacke anfange oder erst noch die Socken fertig machen soll???????

Sonntag, 15. Mai 2011

 Gestern morgen hat der Postbote geklingelt und mir die Regia-Wolle und die Wolle für den Raverly-KAL gebracht. Großartig was zu Stande gebracht habe ich in den letzten Tagen irgendwie nicht. Aber Kleinigkeiten sind doch fertig geworden. Z.B diese beiden Babyschühchen. Ich als absoluter Nichthäkelkönner habe mich schlau gemacht, wie man Blumen häkelt und siehe da ich habs doch tatsächlich hinbekommen.
Dann habe ich gestern Abend während ich den Grand Prix geschaut habe noch das Sommertop aus Paris von Drops angefangen.Es gab da ja wirklich den ein oder anderen Beitrag den man sich nicht unbedingt anschauen musste und sich auf die Strickanleitung konzentrieren konnte. Ich bin noch nicht so ganz überzeugt davon. Das Lochmuster wurde mit Nadelstärke Nr. 4 gestrickt und danach wurde dann auf 5 gewechselt. Allerdings finde ich das Maschenbild mit so großen Nadeln nicht mehr schön und werde deshalb mit 4,5 weiterstricken. Das wird dann praktisch ein KAL im KAL. Stellamasche und ich wir machen beim Drops  Frühjahr-Sommer KAL mit und wir haben uns dann auch noch zufällig das gleiche Top ausgesucht.

Freitag, 29. April 2011

Sortier uns!!

 Sortiert uns!! hat heute mein Wollschrank ganz laut gerufen. Als brave Hausfrau folge ich natürlich den Anweisungen und habe mich heute daran gemacht meinen Wollvorrat mal zu ordnen. Die Wolle die oben in den Körben liegt ist nur Sockenwolle in verschiedenen Farben.
 Hier haben wir dann diverse Reste die ich jederzeit wieder auffüllen kann, da bei Fischer-Wolle diese Marken eigentlich immer im Sortiment vorhanden sind.
 In beiden Tüten ist Wolle gestapelt die für 5 Pullover reichen sollte
 Hier haben wir auch noch einmal Wolle die dann in so ausreichender Menge ist, daß sie für mindestens 8 Pullover reichen würde
 So, alles schön sortiert und wieder in meinem Wollschrank verstaut. Da wäre jetzt sogar Platz für noch mehr Wolle!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Die Sockenwolle lagert auf meinem Kleiderschrank mit meinen Strickbüchern zusammen. Ja und ich gebe es zu in den beiden weißen Kisten ist auch noch mal Wolle versteckt. Oh, und fast hätte ich doch noch den Wollkorb im Wohnzimmer vergessen. Da lagert noch Wolle für mindestens 2 Pullover! Tja, nachdem ich mir nun mal eine Übersicht geschafft habe wie viel Wolle ich eigentlich daheim habe werde ich mich wohl in nächster Zeit etwas mit einkaufen zurückhalten. Aber das ist gar nicht so einfach bei der vielen Auswahl.
Wie viel Wolle habt ihr denn so zu Hause. Mich würde mal interessieren ob ich mich schon bei den Wollholics anmelden muß oder ob ich noch im Rahmen der Normalität bin.

Montag, 11. April 2011

Das vierte Oberteil für dieses Jahr ist fertig

 So, nun hat auch Lily den Sprung in meinen Kleiderschrank geschafft. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Die Merino Stretch von Schoeller und Stahl strickt sich sehr angenehm und ergibt ein schönes gleichmäßiges Maschenbild. Das Zusammenfügen des Körpers mit den Ärmeln hat sich als einfacher erwiesen als zuerst gedacht. Ich habe mit den Raglanabnahmen etwas früher aufgehört, da ich den Pullover passend zum Frühjahr etwas weiter ausgeschnitten haben wollte.
 Der Ausschnitt noch etwas näher Fotografiert
 Und noch ein Bild von der Seite
Anleitung: Twist Collective
Material: Merino Mix von Schoeller und Stahl
Nadelstärke: 4,5


Und Wolle habe ich mal wieder gehortet. Was genau daraus wird weiß ich noch nicht genau. Aber für schlechte Zeiten sollte man ( Frau ) immer was gebunkert haben.

Samstag, 5. März 2011

Vom Wollkauf zurück

Gestern war ich ja noch Wolle kaufen. Natürlich möchte ich euch meine Errungenschaften nicht vorenthalten.
Alle Knäul die Ihr seht, habe ich NATÜRLICH in angemessenen Mengen gekauft. Also jeweils 600g. Muß ja immer davon ausgehen das ein Pullover daraus werden könnt. Die grüne Wolle war ein echtes Schnäppchen. Ein Knäul hat einen Euro gekostet. Die Merino Stretch in grau ist schon für den Baby Cable verplant. Das wird meine erste Englischsprachige Strickanleitung. Aber da werde ich mich schon irgendwie durcharbeiten.

Mittwoch, 23. Februar 2011

Glückstag

 Im Forum Fischer-Wolle habe ich diesen Super schönen Pullover entdeckt. Die Anleitung dafür kann man bei der wollust kaufen.Dafür verwenden werde ich die Bahia von Schoeller und Stahl. Die fühlt sich toll an ist bestimmt sehr angenehm zu stricken und hat einen wunderschönen Glanz, den man auf dem Foto leider nicht richtig sehen kann
                                     
Die fehlende Wolle für "Frau Holle" ist auch angekommen. Das heisst, daß ich heute Abend mit der Fertigstellung beginnen kann. Ich bin ja nicht so die große zusammennäherin. Ich hoffe aber trotzdem das die Jacke gelingt.

Montag, 14. Februar 2011

Die Post war da

und hat mir die bestellte Wolle von Drops gebracht. Eigentlich hatte ich das Garn ja für einen Norwegerpullover vorgesehen, aber ich weiß nicht ob das vom Material so hinhaut. In der Anleitung stand das dieses Garn alternativ zu Karisma benutzt werden könnte. Leider war die Karisma in der Menge in der ich sie gebraucht hätte nicht mehr verfügbar. Da werde ich heute Abend wohl einfach mal einen Versuch machen. Die Wolle fühlt sich toll an und ist bestimmt auch super gut zu stricken. Von meinem Mann habe ich heute schon per Fleurop einen wunderschönen Blumenstrauss bekommen. Schon schön so ein Valentinstag.
Gestern habe ich ein bisschen auf Raverly gestöbert und festgestellt, daß ich meine Englischkentnisse auf alle Fälle wieder auffrischen muß. Lauter tolle Anleitungen und ich verstehe sie nicht wirklich. Aber man kann ja alles lernen. Heute ist bei mir putz- und  waschtag. Das heisst für mich jetzt Musik an und durch die Wohnung wirbeln.